Samstag, 10. Januar 2015

Tag der Volkszählung - bei den Vögeln.


Auch wir haben heute im Garten unsere Vögel gezählt - 
jeden innerhalb einer Stunde.


Sogar der Buntspecht kam in unsere Zählstunde.



Leider hatten wir ganz dunkles Wetter, 
dazu noch Regen und Sturm - na ja - der Bursche hat trotzdem gut gezählt.



 Die Blaumeise war in einer großen Gruppe bei uns im Garten . . . 



. . .  und hat ganz schön an den Meisenknödelbeständen gekratzt.



Der Buntspecht hat sich einfach einen Meisenknödel genommen - die kleine Meise protestiert.



Der Bursche hat ordentlich Futter nachgelegt . . . 



. . .  die Meisen wurden alle satt - und was so eine Meise mal in ihren 
gruseligen Krallen hat, lässt sie so schnell nicht los.



Wie diese Meise einfach so in der Luft hängen bleiben kann, 
das habe ich nicht verstanden - die Schwerkraft war heute wohl in Urlaub.



Bei unserem langen Nachmittagsgang, da kamen wir auf einen großen gefällten Baum
draufzu und das Frauchen freute sich schon, dass ich da drüber hechte - nix da - 
ganz Dame bin ich fein außen umzu.

Liebe Grüße - Bente

Kommentare:

  1. Wow...da habt ihr offensichtlich ein gutes Teleobjektiv! Ich mag die Blaumeisen sehr! Hier gibt es mehr Spatzen und Kohlmeisen...Einen schönen Sonntag wünscht Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen! Da hat aber wer ordentlich hunger! Die Aufnahmen von den Vögel sind genial!
    Ich verbinde mich Vögel schon oft den Frühling.
    Hoffentlich kommt der bald! :-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine traumhafte Serie:
    so beglückend kann Volkszählung sein; alles so schön bunt hier.
    und so ganz nebenbei sehen wir welch großartiges "Handwerkszeug" Vogelfusskrallen sind ...
    freut sich Renate
    Meisenknödel für die Bente…
    fordert Jule

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Vögelchen habt Ihr in Eurem magischen Garten! Bei uns sind auch viele da und machen uns immer eine große Freude! Sie kommen auch wenn ich im Garten liege und schlafe! Sie haben keine Angst vor mir! Tolle Bilder hat Dein Frauchen wieder geschossen, liebe Bente!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
  5. The photos of the birdies are just beautiful!

    Love ya lots♥
    Mitch and Molly

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Aufnahmen, immer wieder! Eine Augenweide, Specht und Meise im "Gespräch". Ich hoffe, dass Dir irgendwann auch noch mal ein Rotkehlchen vor die Linse flattert und ein zauberhaftes Bild abgibt.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ... das Rotkehlchen flieht im Moment vor mir :-)

      Löschen
  7. Hach, wieder solch phantastische Aufnahmen von Euren gefiederten Besuchern!
    Einfach wunderschön.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Geweldig om zoveel mooie vogels in je tuin te hebben dat is genieten.

    AntwortenLöschen
  9. Da habt Ihr Beiden ja fleißig Vögel gezählt, die Bilder sind wunderschön. Die Blaumeise leuchtet so toll und auch der Specht kann sich sehen lassen. Unsere beiden Katerchen haben sich heute auch um die Vögel im Garten gekümmert, zum Glück haben sie keine erwischt. Habt einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  10. Unsere Vögel sitzen leider immer etwas zu weit weg...
    toll deine Fotos.
    und schön, dass Bente elegant um das Bäumchen herum ging.
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Bilder, die eine solche Friedlichkeit und Idylle austrahlen in diesen wettertechnisch und politisch stürmischen Zeiten.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Wetter und Zeitgeschehen passt im Moment zusammen und dürfte sich gerne verbessern *seufz*

      Löschen
  12. @ Alle

    Freut mich sehr, dass euch die kleine Piepparade gefallen hat :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Bente, fleissig beobachtet - ich hab´es auch getan, aber die Besucher kamen bei dem Sturm nur zögerlich und die Stunde war so rasch vorbei......beim letzten Mal waren sie wohl alle sehr hungrig und auch viele verschiedene.
    Tolle Bilder und was für schöne Momente, die es hier zu sehen gab.
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  14. UNGLAUBLICH SCHÖNE VOGELPORTRAITS - BENTE IST EIN GENIE MIT DEM TELE!

    AntwortenLöschen
  15. Bei uns sind die Vöglein heuer eher weniger da, schade - vielleicht liegt es an den vielen neuen Baugebieten in unserem Ort - die Rückzugsplätze werden immer weiter in Richtung Wald verlagert :(

    Wenigstens bei Euch ist noch viel los :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.